Zurück nach Hause!

Heizungskühler Tausch Omega B

Hallo und Herzlich willkommen beim Workshop 3.  
Es wird beschrieben wie man den Heizungskühler eines Omega B Tauscht. Diese Version bezieht sich auf die Standard Ausstattung mit Manuellem Bedienteil. Die etwas bessere Ausstattung mit den Digital Instrumenten geht etwas schneller. Sie unterscheidet sich aber nur unwesentlich.

Um es vorweg zu sagen, schei.... Arbeit. Da Frage ich mich wieder wieso man Studieren muss um so etwas zu konstruieren  zu können. Na ja aber egal , weiter im Text. Es folgt eine Bebilderte Anleitung mit kurzen Hinweißtexten. Einige Bilder sind leider unscharf geworden kann ich aber nicht ändern. Achtung, unbedingt die Batterie abklemmen und ca 5 Minuten warten, damit sich die Airbag Spannung im Steuergerät abbauen kann.

 

Also, so sieht das Manuelle Bedienteil aus. Um an den Heizungskühler zukommen muss das gesamte Cockpit ausgebaut werden. Fahrer und Beifahrer Airbag, Lenkrad, Zündschloss, Mittelkonsole ,Bedienteil und Instrumente.

Mittelkonsole

Als erstes entfernt man die Mittelkonsole mit Armlehne, falls vorhanden. Die 4 Schrauben der Box entfernen.

Die 2 Blechschrauben der Hinteren Lüftung entfernen nach oben wegziehen Kabelstecker lösen und wegnehmen. 2 M6 er Schrauben entfernen.

Handbremshebel Abdeckung ausklipsen und wegstülpen. Gezeigte Schraube entfernen.

 Die 2 Blechschrauben und die 2 m6 er Schrauben entfernen, Griffschale entfernen. Stecker der Elektrischen Fensterbetätigung Trennen. Mittelkonsole entfernen. Den Blechhaltebügel abschrauben.

Bedienteil

Als Nächstes kommt das Manuelle Bedienteil an die Reihe. Radio kann drin bleiben "Muss" aber bei Digital Ausführung entfernt werden. Aschenbecher aufklappen Asche Schale entfernen und die Mittlere Halteschraube durch den Aschenbecher hindurch entfernen. Aschenbecher entnehmen. Dann siehst du das Bild Links. Die 4 Reglerknöpfe einfach nach vorne abziehen. Bedienknöpfe für Sitzheizung u.s.w.  mit einem flachen Blechstreifen der vorne auf 2 mm rechtwinkelig abgebogen ist zum Bediener hin abziehen. Als geniales Werkzeug eignet sich der Blechstreifen in den Scheibenwischer Gummis. Dieses Werkzeug kann man sehr vielseitig einsetzen.

Die 6 Blechschrauben entfernen und den Kontakt Anschluss des Aschenbechers zusammendrücken und nach hinten wegschieben. Blende nach vorne ziehen und die Steckleisten nach unten rausdrücken Radio abklemmen.

Die 3 Blechschrauben entfernen und das Bedienteil zu sich hinklappen. Links und rechts die Züge aushängen dazu die Plastikklammer umlegen. Unterdruckschlauchstutzen abziehen. Wenn ihr alles richtig gemacht habt muss es anschließend so aussehen. wie links im Bild zu sehen ist. Einige Bilder sind vielleicht überflüssig dienen aber zur besseren Verständigung . Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, oder?

Lüftung Mitte und Rechts ausbauen

Mittlere Lüftungsklappen ausbauen, siehe Bilder. 2 Blechschrauben entfernen Lüftung abziehen.

 

Rechte Seite Lüftung ausbauen . Seitlichen Deckel abnehmen und Halteschraube für Lüftungsregulierung entfernen, Untere Abdeckung einfach abziehen. Aber erst die Obere Schraube Lösen dann geht es Leichter. Bei Ausführung mit Beleuchtung der Einstellung, Stecker abziehen und Lüftungsregulierung nach Oben herausziehen.

Einschubkasten der Lüftung abschrauben. Danach Obere Zwangslüftung der Scheibe Abschrauben. Muffe des Heizungskanal entnehmen.

Handschuhfach und Beifahrer Airbag

Handschuhfach Öffnen und 3 Torx Schrauben entfernen. Gelenkschraube mit einem 5 er Imbus Schlüssel lösen und rausziehen. Airbag Abdeckung abnehmen.

Die nun zugänglichen 2 Schrauben des Handschuhfaches und die beiden inneren Schrauben entfernen Handschuhfach nach vorne herausziehen, dabei die Anschlusstecker von der Beleuchtung Schalter und den eventuell vorhandenen Schlauch der Kühlung abziehen.

 

Die 4 Schrauben des Airbags lösen (rot) . Airbag rausschwenken und Kabel für die Zündung abziehen. Die 4 Schrauben der Blechalterung entfernen (blau) und Halterung abnehmen. Merken das das Airbagkabel durch das Loch (grün) an der Seite geführt wird.

Lenkrad Airbag + Instrumentenblock Ausbauen

Man kann die Instrumententafel natürlich auch ausbauen ohne das Lenkrad abzubauen. Aber es muss eh ab, deswegen erst das Lenkrad. Lenkrad seitlich verdrehen und die Abschlusskappen links und rechts entfernen, Schrauben raus. Untere 3 Schrauben entfernen, Abdeckung abnehmen. Beide Airbagschrauben lösen (sie bleiben im Lenkrad) und Airbag nach vorne Abschwenken ,Zündkabel abziehen .Airbag weglegen. Bei Modellen ohne Schleifring unbedingt Hupenkabel auch lösen!

sich richtig in den Sitz setzen Beide Knie ans Lenkrad ,Sicherungsscheibe umbiegen Mutter Lösen und zwei "Leichte" Körner Punkte anbringen. Damit fällt es nachher Leichter das Lenkrad auszurichten. Am Lenkrad leicht rütteln und abnehmen. Zündschloss ausbauen (grün). Schleifringplatte abschrauben (rot). Kleine Schlitzmadenschraube von der Anlasserkontaktplatte herausdrehen, Kontakt abnehmen.

 Zum Einbau den kleinen Metallpin den man dann sieht nach hinten drücken. Dann erst Zündschloss einbauen, Kontaktplatte einsetzen Metallpin hineindrücken und die Madenschraube hineindrehen. So geht es am einfachsten.

Da die Mittlere Lüftung ja schon ausgebaut ist die Linke Blechschraube entfernen, mittlere Halteschraube entfernen. Instrumentenblock rechts anheben dann links rausschwenken. Bei der Laufleistung (blau) darf der Heizungskühler schon mal aufgeben oder? Links wird es nur gesteckt. Rechte Stecker abziehen, dazu bei dem gelben Stecker erst die Schwarze Sicherung mit einem Schraubendreher nach oben drücken.

Lüftung Links ausbauen

Lichtschalter mit 2 Schraubendreher heraushebeln. Seitliche Abdeckung abnehmen. Schrauben Lüftungsführung entfernen Klemmleiste drücken Zentralstecker lösen. Führungskanal abnehmen Muffe des Heizungskanal entnehmen. Scheibenzwangslüftung abschrauben. Den Kabelbinder am Cockpit aufschneiden.

Sicherungskasten Deckel abnehmen. Spreizniet Lüftung entfernen. Beide Sicherungskästen Schrauben lösen herausziehen, Befestigungslasche anheben und abziehen. Beide Sicherungskästen nach hinten in das Cockpit hineindrücken.

Die Spreiznieten zusammendrücken und nach hinten wegdrücken. Achtung, diese Spreiznieten gibt es einige. In beiden Sicherungskästen rechts am Tunnel hoch. Falls ihr das Cockpit später nicht herausbekommt liegt es mit 100% Sicherheit am Kabelbaum der noch irgendwo gehalten wird. Bei Digitalausführung 3 Spreiznieten mit Kabelbinder auf der Linken Seite der Mittelkonsole aufschneiden.

Alle Schrauben des Cockpit's entfernen

Ich habe nicht alle Fotografiert . Es müssten auf jeder Seite 3 und 2 am Tunnel sein. "Wichtig"  Der Linke Lüftungskanal der hinter der Instrumententafel läuft bleibt im Cockpit!! Er wird lediglich etwas nach Links gezogen damit er ausrastet. Das geht echt schlecht. Die Schraube hinter dem Kanal nicht vergessen. Cockpit entnehmen und (Sehr) Laut fluchen. Falls ihr das Cockpit später nicht hineinbekommt, rechte A Säulenverkleidung lösen und nach Links drücken. Dann seht ihr eine Sicke in der Säule. Dadurch das Cockpit schieben. Wenn es richtig sitzt könnt ihr die Verkleidung mit etwas Geschick wieder einrasten lassen.

Und so Sieht es in Wirklichkeit aus. Oh Gott.

Und endlich kommt man an den Heizungskühler. Bei der Neuen Ausführung (Die Alte gibt es nicht mehr) liegt eine kleine Abstandshülse bei, die kommt zwischen der Haltelasche des Kühlers. Heizungsschläuche im Motorraum abziehen Haltelasche und Sicherungsschraube entfernen, und Heizung Tauschen. Den Heizungskühler gibt es natürlich auch im Zubehör Handel. Aber ihr braucht unbedingt Neue Heizungsrohre. Und die gibt es "Nur" bei deinem Freundlichen Opel Händler. Die Nut und Länge hat sich geändert.

Und nun alles Return. Bei Ersten Mal!! habe ich 4 Stunden für den Ausbau und 5 Stunden für den Einbau gebraucht. Ansonsten ca. 6 Stunden.

 

 

Diese Anleitung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es soll dem Hobbyschrauber lediglich als Hilfsmittel dienen. Alle Arbeiten am KFZ bergen eine Unfallgefahr in sich.

Stand: 14.02.2008

©Hubertus Hellwig (WEBMASTER)